Bürgerinitiative „Wittstock Contra Industriehuhn“

Logo der Bürgerinitiative "Wittstock contra Industriehuhn"Wir sind ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die sich allgemein gegen Massentierhaltung und für bäuerliche Agrarkultur einsetzen. Speziell geht es uns um die Sensibilisierung der Anwohner für die im Bau befindliche Hähnchenmastanlage in Gross Hasslow (380.000 Masthähnchen) und um die in Planung befindliche Anlage in Alt Daber (450.000 Masthähnchen).

Wir sind gegen den Bau und Betrieb von Mastanlagen im industriellen Stil und wollen unsere Orte und deren Einwohner vor gesundheitlichen und finanziellen Schäden schützen! Bürger, Politik und Verwaltung müssen über die bestehenden Risiken informiert werden! Wir verlangen eine artgerechte Haltung von Tieren!

Foto der Veranstaltung

1. Infoveranstaltung der BI „Wittstock Contra Industriehuhn“

1. Infoveranstaltung der BI Wittstock Contra Industriehuhn:
In der bis auf den letzten Platz gefüllten Heiliggeist-Kirche in Wittstock informierte die BI über die geplanten Hähnchenmastanlagen in der Region Wittstock, unterstützt durch den Vortrag von Agrarexpertin Reinhild Benning (BUND). Unter den über 200 Besuchern waren auch der Bürgermeister und 10 Stadtverordnete anwesend.

Foto der Infoveranstaltung

Initiatoren der BI „Wittstock Contra Industriehuhn“ bei der Infoveranstaltung

 

Kontakt
Hr. Gautzsch
Tel.: 033966/ 508998
E-Mail: contraindustriehuhn@gmx.de
www.industriehuhn.de
facebook.com/biwk.contraindustriehuhn

Advertisements
Schlagwörter: