Bürgerinitiative Landschaft ohne Folie

Landschaft ohne Folie ist ein Zusammenschluss von Bürgern der Beetzseegemeinden für den Erhalt unserer Landschaft, für Arten- und Naturschutz.

Was wollen wir?
Die schöne Landschaft und wertvolle Natur um den Beetzsee soll nicht nach und nach durch die industriemäßig betriebene Folienversiegelung kaputt gemacht werden.

Wie begründen wir das?
  • Der Spargelanbau an sich ist schon eine problematische Monokultur, weil 8-10 Jahre lang die gleichen Pflanzen auf der gleichen Fläche stehen. Wenn dann noch riesige Flächen alljährlich monatelang mit Folien zugedeckt sind, ist das nach unserer Ansicht nicht mehr hinzunehmen.
  • Im letzten Jahr waren auf diese Art etwa 450 ha z.T. von November bis Juli unter Folie verschwunden. Wir fürchten, dass das noch weiter ausufert, denn das Unternehmen dehnt sich durch Zukäufe und Pachtverträge immer weiter aus. (Folienausbringung in diesem Jahr nur verzögert durch den langen Winter?)
  • Fast jeder Quadratmeter Ackerboden im Landschaftsschutzgebiet Mötzow wird unter Folie gelegt. Unablässig wird zwischen den Plastikfolien Pflanzenschutzmittel gesprüht, damit auch gar kein Grashalm den Spargelreihen schaden kann.
  • Wohin sollen Wildtiere, Vögel, Schmetterlinge, Käfer und Bienen ausweichen angesichts der Plastifizierung des Ackerbodens? Mit jedem weiteren Hektar Folienversiegelung wird weiteren Tieren ihr Lebensraum genommen.
  • Noch nie in der Geschichte des Brandenburger Domstiftsgutes wurde aus reinem Kommerzdenken in einem solchen Unmaß Ackerboden bedenkenlos ausgepowert und  versiegelt. Was für ein Widerspruch! Sonntags von der Kanzel Gottes Schöpfung besingen und montags zulassen, dass  Kirchenland in einem Unmaß durch Plastikfolie versiegelt und zerstört wird.
  • Wir sind als Bürger empört darüber, dass alle unsere wunderbar klingenden Gesetze zum Schutz der Umwelt in der Praxis gerade das Gegenteil bewirken. Die Folienflächen sind Landschafts- und Vogelschutzgebiet, in denen ein „besonderer Schutz“ des Naturhaushalts und der „Schönheit“ der Landschaft  vorgeschrieben sind.

Kontakt:
Werner Christ
Lünower Dorfstr. 3
14778  Roskow OT Lünow
Tel.: 033831 / 30500
E-Mail: spargelinallermunde@googlemail.com
www.spargel-in-aller-munde.blogspot.de

Advertisements