Demonstration „Brandenburg artgerecht!“

Aktionsplakat zur Demonstration in Cottbus

Berlin/Potsdam, 02. April 2014 – Zur Agrarministerkonferenz am 03. April 2014 in Cottbus fordert das Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg einen Kurswechsel hin zu einer bäuerlichen, tier- und umweltgerechten Landwirtschaft.
.
Verschiedene Vertreter von Umwelt-, Natur- und Tierschutzverbänden sowie Bauern, Imker und engagierte Bürger werden auf einer Bühne vor dem Radisson Blu Hotel zu Wort kommen, den Ministern ihre Unzufriedenheit mit der aktuellen Agrarpolitik kundtun und sie zum Handeln auffordern. Der Bundesverband Berufsschäfer kommt überdies mit fast 150 Mitgliedern und Schafen nach Cottbus, um auf eine existenzsichernde Agrarförderung hinzuweisen und den Ministern einen offenen Brief zu überreichen.
.
Zeit: 10:30 bis 13:30 Uhr
Ort: vor dem Radisson Blu Hotel – Vetschauer Straße 12 – 03048 Cottbus
.
RednerInnen:
  • Holger Ackermann (Brandenburgischer Imkerverband)
  • Reinhild Benning (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) und Inka Thunecke (Bürgerinitiative „Gumtow gegen Tierfabrik“)
  • Günther Cerkus (Bundesverband Berufsschäfer)
  • Jochen Fritz (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft/Meine Landwirtschaft)
  • Georg Janßen (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft)
  • Chris Methmann und Rupert Richter (Campact)
  • Jens-Martin Rode (Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg)
  • Wilhelm Schäkel (Landwirt/Bürgerinitiative „Wittstock contra Industriehuhn“)
  • Renate Seidel (Landestierschutzverband Brandenburg)
.
Das Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg ist ein Zusammenschluss von mittlerweile über 40 Initiativen – Tierschutz-, Natur- und Umweltschutzverbände, Ökologische Anbauverbände, Verbände von Imkern und Schäfern sowie Bürgerinitiativen gegen Massentierhaltung – die sich in Berlin und Brandenburg für eine Agrarwende, den Erhalt und die Förderung ländlicher Räume, bäuerlicher Landwirtschaft und gesunder Lebensmittel einsetzen.

 

>> Achtung: Für alle BerlinerInnen – es gibt Gruppenfahrten nach Cottbus. Hier die Infos: <<

 

Treffpunkt:

  • Am Berliner Hauptbahnhof ist der Treffpunkt um 8.20 vor dem Eingang Washingtonplatz
  • Am Berliner Ostbahnhof ist der Treffpunkt 8.30 vor dem Haupteingang

Die Fahrkarten werden von Campact besorgt, die auch gemeinsam mit Euch nach Cottbus fahren werden – daher haltet an den Treffpunkten Ausschau nach den Menschen in der roten Campact Jacke!

Teilt den Link, motiviert Freunde, Bekannte, Verwandte und kommt am Donnerstag nach Cottbus!

Hier der Link zur Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/225041101027545/

 

 

Karte des Demonstrationsorts

Advertisements